Referentin/Referent

Thema (Vortrag, Kurzvortrag, Poster)

   

Prof. Dr. Matthias Albani, Evangelische Hochschule, Moritzburg

Himmelsbeobachtung, Monotheismus und Theodizee-Frage. Astronomie versus Anomie-Erfahrung im nachexilischen Judentum

Klaus Albrecht, GfA, Naumburg

Die Ausrichtung der Tempel auf Kreta

Klaus Albrecht, GfA, Naumburg

Der Diskos von Phaistos (Kreta) ist ein Kalender

Prof. Dr. Martin Arneth, Universtät München

Da ging die Sonne für ihn auf: Die Beurteilung der Gestirne im Antiken Israel

Dr. Jörg Bäcker

Weltensäule, Weltenbaum und steinerner Himmel

Dr. Claus Clausen, Dänemark

Danish Passage Graves and intervisibility: A New Perspective (in Englisch)

Dr. Sonja Draxler und Prof. Dr. Max E. Lippitsch, Karl-Franzens Universität, Institut für Physik, Graz

Planetendiagramme im Mittelalter

Roland Gröber (Köln)

Pfitscher Sattel - die älteste Sternwarte der Welt?

Ralf Herold, Sternwarte Sohland, Fachgruppe Archäoastronomie

Megalithen der Vergessenen Art

Ralf Herold, Sternwarte Sohland, Fachgruppe Archäoastronomie

Jugendarbeit der Fachgruppe Archäoastronomie der Sternwarte Sohland

Dr. Hans Katzgraber (Wien)

Keltische Münzen, Himmelsscheibe und Kreisgrabenanlagen

Walter Knaus (Rammersmatt, Frankreich)

Die Fackel ist wichtiger als der Fackelträger: Vorschläge zur Methodik in der Laienforschung insbesondere in der Archaeoastronomie

Dr. Ralf Piolot, GfA

Die Sterne des Genter Altares – eine Abbildung der Konstellation Virgo?

Barbara Rappenglück MA, INFIS, Gilching

Kosmischer Tanz, Bezüge zwischen Himmelsphänomenen und Tanz in den Traditionen alter Kulturen

Dr. Michael A. Rappenglück, GfA, Gilching

Archaische Himmelskunde und moderne Astromanie Kulturelle Astronomie im Spannungsfeld von Wissenschaft, Spekulation und medialem Hype

Elena Salvo MA, GfA, Berlin

Astronomische Orientierungen in Hadriansvilla. Studie der Gebäude: Roccabruna, Tempio di Apollo, Pecile, Palazzo Imperiale, Teatro Marittimo, Edificio con tre Esedre

Prof. Dr. Theodor Schmid-Kaler, GfA, Margetshöcheim

Ein zweiter siderischer Mondkalender aus dem Paläolithikum

Dr. Burkard Steinrücken, GfA, Planetarium Recklinghausen

Falsche Sternpeilungen und unhaltbare Sternhypothesen am Beispiel des Sternhofs in Oesterholz

Doris Vickers MA, Scientific Coordinator, Ancient Skies, UNESCO Content Manager, Wien

Römische astronomische Literatur - Rückschritt für den Fortschritt?

Dr. Georg Zotti, GfA, Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie, Wien

Computerbasierte Methoden zur Archäoastronomischen Landschaftsanalyse

Bildergalerie | Andere Webseiten | Wer sind wir? | Satzung "Gesellschaft für Archäoastronomie" | Wie werden Sie Mitglied? | Gästebuch | Copyrightvermerk | Seitenzugriffe | Impressum